Review

Networking im Wienerwald: Spaziergang & Picknick

Networking im Wienerwald: Spaziergang & Picknick

ACHTUNG: Aufgrund der Gewitter-/Hagelwarnung müssen wir das Event leider absagen!!

Wieder steht der Juni-Circle im Zeichen des Internationalen Weltumwelttags. Gemäß dem Motto 2018 „Beat Plastic Pollution“ “ laden wir erneut zum Spaziergang in den Wienerwald und Picknick auf der Jägerwiese. Freuen Sie sich auf zwanglosen Business-Austausch und Networking an der frischen Luft!

Weil´s Spaß bringt & Sinn macht, gehen wir dieses Jahr mit besonders offenen Augen durch die Natur und sammeln „so ganz nebenbei“ Plastik, das achtlos in den Wald geworfen wurde. bellaflora unterstützt unsere „Weltumwelttag-Idee“ mit Handschuhen aus Ziegenleder statt Plastik. Somit steht unserem AfterWork- Spaziergang und Netzwerken as much as casual steht nichts mehr im Weg! Mit dieser Aktion nehmen wir an der österreichischen Initiative Weltumwelttag teil und setzen gemeinsam mit Ihnen ein Zeichen.

Übrigens: Weil Teilen beim Picknicken so schön ist, werden wir die Idee aus 2017 wieder aufgreifen: Bringen Sie so viel Jause wie Sie für sich und family & friends benötigen. Auf der Jägerwiese werden wir dann alle mitgebrachten Speisen als gemeinsames Buffet genießen. Landjäger, Tofuwürstel oder Käsesemmel? Lassen wir uns überraschen! Drinks, Eis und Hundewasser organisieren wir.

Picknickdecke, gutes Schuhwerk, regenfeste Kleidung nicht vergessen. Die Veranstaltung entfällt nur bei starkem Regen – ansonsten verlegen wir das Picknick ins Gasthaus „Zum Agnesbrünnl“, wo wir auf Snack oder Süppchen einladen.

Unterstützen auch Sie mit einer Idee zum Thema des Weltumwelttages! Wie kann in Ihrem Unternehmen Plastik reduziert & vermieden werden? Posten Sie Ihre Ideen auf www.facebook.com/CSR.Circle!

Ziel der österreichischen Initiative zum Internationalen Weltumwelttag ist es, rund um den 05.06 zahlreiche Aktionen in ganz Österreich zu initiieren und so ein gemeinsames starkes Zeichen in die Welt zu schicken. www.weltumwelttag.at
Sie wollen mit Ihrem Unternehmen am Sie interessieren sich für die Initiative Weltumwelttag? Sandra Majewski freut sich: weltumwelttag@goodforbrands.com

Von neuen Fischteichen und alten Vorurteilen.

Von neuen Fischteichen und alten Vorurteilen.

Menschen mit Behinderung als Business Case.

Der Titel mag Sie jetzt etwas schockieren und wir geben zu, ein wenig wollen wir das auch. Aber ganz in unserer Manier wollen wir dies im positiven Sinne. Wir wollen Sie neugierig machen und zum „Über“denken anregen.

Die Digitalisierung sowie zahlreiche technische Innovationen ermöglichen vielen Menschen mit Behinderung nicht nur den Zugang zu Arbeit sondern auch zu Bildung. Diese neue Perspektive bietet für diese Zielgruppe viele neue Möglichkeiten und für Arbeitgeber neue „Fischteiche“ zum Rekruten. Dabei stolpert man aber über viele Mythen, die sich hartnäckig halten und gleichzeitig tun sich viele neue Fragen auf, die sich rund um das Thema Anstellung von Menschen mit Behinderung drehen. Wir wollen diesen Mythen den „Gar ausmachen“ und die offenen Fragen beantworten. Zusätzlich greifen wir einen weiteren Aspekt auf und stellen uns die Frage: Können Menschen mit Behinderung auch zu einem echten Markt werden? Auch für Unternehmen, die sich im Kern nicht damit beschäftigen? Und ist das dann schlecht oder gut?
Es mag vielleicht ein altes Thema sein, aber es gibt viele neue Aspekte, die Sie so sicher noch nicht kennen oder gehört haben.

Mit dabei sind:
 
Mag. Gregor Demblin, Founder myAbility GmbH
Mag. Sreco Dolanc, Apotheker, Marien Apotheke
Mag. Wolfgang Kowatsch, Partner myAbility GmbH
Mag. Michael Pichler, Leitung Beschäftigung & Ausbildung - Essl Foundation
Andreas Pollak, Obmann TIW
Mag.a Karin Simonitsch, Eigentümerin Marien Apotheke
Mag. Johannes Zimmerl, Head of HR, REWE International AG

Moderation: DIin Sabine Schellander und Mag.a Cornelia Dankl

Fördernde Mitglieder
Bonus Concisa
GoodforBrands
Lebensart
Gruppe Hollenstein
Denkstatt
Labstelle